A Look into History

Wie alles begann

Die Geschichte von MC Sushii beginnt Ende 1990. Damals Schüler am frisch wieder in ein Gymnasium umgewandelten „Städtischen Gymnasium Mittweida“ veranstaltete ich in Koproduktion mit meinem Freund DJ Thomas regelmäßig Discoveranstaltungen in der Turnhalle der Schule. Zuerst unter Verwendung der (DDR-Mono-)Schul-PA und unseren jeweils ersten CD-Playern.

Meiner war dieser wunderschöne Philips CD 130.

4422-phil_CD130
(Philips CD 130 HiFi CD-Player)

 

Richtig. Kein Pitch, keine Jogwheels. MP3 war noch nicht mal erfunden. (Shit bin ich alt …) Mit steigendem Anspruch haben wir dann einen schmalen Taler Eintritt von unseren Mitschülern kassiert und statt der Schul-PA eine Mietanlage mit richtig Power organisiert. Eine Ausstattung, wie man sie heute noch prima verwenden kann. 2 18″ Subwoofer und 2 15″ 3-Wege-Boxen von KME mit passendem Verstärker und ein einfaches Conrad-McCrypt-Mischpult hoben unsere Auftritte auf ein neues Level.

Zu den Schulauftritten kamen bald Veranstaltungen für verschiedene Schulsportvereine, ein oder zwei Dorffeste und Vorspieltermine sowie Gastauftritte in umliegenden Diskotheken, wie dem High Live in Beerwalde oder dem Karussell in Ebersbach bei Rochlitz.

Wie das Leben von Teenagern aber nun mal ist, trennten sich unsere Wege. DJ T verließ Mittweida für seine Ausbildung und unsere gemeinsamen Auftritte endeten.

Einer dieser gemeinsamen Vorspieltermine brachte mir jedoch einen mehrjährigen Resident DJ Job im damaligen „Kleinen Volkshaus“ in Mittweida. In der legendären, oder besser berüchtigten Diskothek ROCKY.

61821084
(Kleines Volkshaus Mittweida mit Diskothek Rocky)

 

1993 bis 1996 spielte ich da mehrmals im Monat im Wechsel mit dem Betreiber DJ Dröhni (Webseite von Old D.)

Parallel dazu legte ich auch in ausgefalleneren Locations wesentlich speziellere Musik auf. Highlights dieser Auswärtsspiele waren sicher das AZ Kniebreche Zöblitz, das internationale Jugendtreffen auf Schloss Augustusburg, die Punkrockdiscos im Deutschen Haus Grünhainichen (ich fand diese Kombination damals schon zum Schießen) oder dieser seltsame Musikabend in der Pizzeria in Johangeorgenstadt, in der den ganzen Abend niemand, aber auch gar niemand getanzt hat, sich beim Abrechnen die Chefin aber gefreut hat, daß die Gäste noch nie so gute Laune hatten und so guten Umsatz brachten.

Mein etwas ungläubiges Gesicht kommentierte sie mit „Zum Tanzen gehen die doch drüben in die Scheune.“ Das hätte man mir auch 4 stressige Stunden früher verraten können.

Natürlich hatte sich mit der Zeit auch das Equipment geändert. Ein pitchbarer Doppel-CD-Player von Conrad und ein 4 Kanal Clubmixer, den ich mir in einem Urlaub in Spanien gekauft hatte, waren mein solides und zuverlässiges Werkzeug. Dieses Equipment sollte mir leider später bei einem Umzug aus einer Garage gestohlen werden, wo ich es vorübergehend abgeparkt hatte.

Zudem war ich als Support Act mit diversen lokalen Bands unterwegs. Und habe mal behelfsmäßig hinter einem Bandmischpult gestanden, weil der Techniker der Band 44 Leningrad auf dem Weg nach Mittweida einen Unfall hatte. Ich habe später selten so geschwitzt. Könnt Ihr Euch sicher vorstellen. Aber die Musik, die Band nennt es selbst Russian Speed Folk, mochte ich total.

Mit Beginn meines Studiums reduzierte sich meine Auftrittszahl erheblich. Ein paar abgefahrene Studentenparties im Wohnheim Lutherstraße und gelegentliche Gastspiele in kleineren Diskotheken hielten den Beat am Leben.

DSCF3676 Kopie
(Brillenmodenschau Tag der Sachsen 2009)

Unvergessen sind auch die Silvesterparties im Gashaus Hängebrücke in Kokisch. Für mich vor allem deswegen, weil 2009 die Festplatte meines Laptops etwa 2 Stunden vor Beginn der Party für immer ihren Geist aufgegeben hat. (Nur mal so gesagt: da hilft auch das beste Backup nicht.) Ich habe den Abend dann mit ein paar Koffern CD’s und einer Handvoll iPods, auf denen ich glücklicherweise Playlisten für den Abend getestet hatte, improvisiert. Und es schien allen gefallen zu haben.

iPod-RescueSet2009
(Das legendäre 2009er Notfallset.)

Später kamen zu den Discoveranstaltungen neue Leistungsangebote in mein Portfolio. Familienfeiern aller Art, Klassentreffen, Messen und Verkaufsveranstaltungen, Modenschauen und so weiter.

Vielleicht darf ich ja auch bald für Dich spielen? Ich freue mich auf Deine Anfrage.

Polterabend und Hochzeit in Dresden

So ein feierwütiges Publikum hatte ich lange nicht vor den Boxen.

Es war mir eine wirklich besondere Freude, den wunderbar organisierten Polterabend im extra aufgebauten Partyzelt und die tolle Hochzeit im wundervoll dekorierten Saal der Gaststätte am Triebenberg in Schullwitz musikalisch begleiten zu dürfen.

Falls Euch interessiert, was vor dem Eintreffen der Gäste alles so passiert, habe ich hier mal etwas vorbereitet.


(Die wundervolle Ragtime-Piano-Musik wurde freundlicherweise von Jonny May (pianowithjonny.com) zur Verfügung gestellt. Wenn Ihr Klavierspieler seid, schaut Euch diese Seite unbedingt mal an!)

Ein paar Bilder vom Polterabend:

IMG_2173.JPG

IMG_2267.JPG

IMG_2191-1.JPG

IMG_2268.JPG

IMG_2269.JPG

… und von der zauberhaften Hochzeitsfeier …

IMG_2237.JPG

IMG_2270.JPG

IMG_2271.JPG

Es war mir eine Ehre und ich bedanke mich herzlichst bei allen Beteiligten und Organisatoren.

IMG_2285.JPG

Riesenspaß für Deine Parties: Ibiza Seifenblasenmaschine

Neu bei MC Sushii, der lustige Spaßbringer für Deine Gartenparties.

IMG_0045

Herkömmliches Seifenblasenfluid und ein angenehm leise Gebläse, das man dank der tollen Musik Eures Lieblings-DJs sowieso nicht hört – das ist die simple Kombination für Spaß ohne Ende.

Kleines Video gefällig?

IMG_0041

Spam Attack auf mehrere Artikel

Die Spamversender haben sich auf ein paar meiner Seiten hier eingeschossen und bombardieren die Kommentarfunktion mit jeder Menge Spamkommentaren, mit denen meine Besucher und Gäste auf Fake-Markenprodukte-Seiten gelockt werden sollen.

Glücklicherweise merkt Ihr da nichts davon, weil meine Spamfilter das sofort unterbinden. Dennoch ist das speziell bei 2 Seiten inzwischen so viel geworden, dass ich die entsprechenden Kommentarfunktionen heute deaktivieren werde.

image

Es tut mir leid, aber ich sehe zur Zeit keine andere Möglichkeit. Ich freue mich natürlich trotzdem über Eure zahlreichen Besuche.

Rochlitz: Privater 50. Geburtstag

Es war mir eine besondere Ehre, auf dieser tollen Geburtstagsfeier voller Überraschungen und Highlights spielen zu dürfen.

image

Die Party war wunderbar organisiert und es wurden über 100 Gäste erwartet. Aufgrund der unbeständigen Wettervorhersagen bezog ich meinen Schallposten geschützt und überdacht, auch wenn sich das am Ende als unnötig herausstellen sollte.

image

Die Sonne kam froh lächelnd heraus und überstrahlte ein wechselndes Publikum. Nach einem großartigen Catering, mehreren Showdarbietungen und einem Gastauftritt der Milkauer Schalmeien wurde dann am späteren Abend auch noch ausgelassen getanzt, wenn auch nicht da, wo die Tanzfläche ursprünglich geplant war, sondern links von mir, denn da gab es Betonpflaster statt Kieselboden. 😉

image

image

Aber bei so verständlichen Gründen bin ich ja flexibel. Also kurzerhand Licht und Boxen nach links gedreht und ab ging die wilde Nacht.

image

Es war mir eine Freude, für Euch zu spielen und hoffe, Ihr hattet so viel Spaß, wie es den Anschein hatte.

image

Verstärkung an der Lichtfront

Mehr Power für Deine Party.

Ich habe mein Lichtarsenal mit zwei weiteren PAR-LED-Scheinwerfern aufgerüstet und die Effektseite mit einem Showtec Dynamic LED v3 verstärkt.

Der Dynamic ist ein 4fach-Moonflower-Effekt, der von je 64, also gesamt 256 LEDs getrieben wird.

Messerscharfe, leuchtend bunte Strahlen wirbeln durch den Nebel und zeichnen ein lustiges Muster auf den Tanzboden. Ein tolles Gerät. Ich bin schwer begeistert.

IMG_1392

Airport Chemnitz-Jahnsdorf: Private Geburtstagsfeier

Der Flughafen Jahnsdorf (Link zur Webseite) ist eine ganz besondere Location. Etwas außerhalb gelegen, so daß sich keine Nachbarn gestört fühlen, wenn es mal etwas lauter wird, schicke, moderne Architektur und ein ganz exklusives Ambiente.

IMG_0009

Meine Frau und ich wollten hier unseren Geburtstag feiern. Klar, daß da gute Musik und ein bisschen Show dazugehörten.

IMG_0051

Die Location ist sehr empfehlenswert. Unsere Gäste waren durchweg begeistert. Ich würde mich freuen, auch für Dich bald heiße Rhythmen und tolle Lichteffekte in den Raum zu zaubern.

20140519-002507-1507180.jpg

20140519-002545-1545933.jpg

20140519-002546-1546112.jpg

20140519-002545-1545742.jpg

20140519-002546-1546644.jpg

20140519-002545-1545564.jpg

20140519-002546-1546465.jpg

20140519-002546-1546847.jpg

Der nächste Meilenstein: iPad remote control für die Lichtsteuerung

Normal sollte der Rechner des DJ ja die DJ-Software anzeigen, statt der Lichtsteuerung. Daher habe ich heute begonnen, die ganzen tollen Lichtfunktionen auf eine iPad-Oberfläche zu packen, um die wunderbare QLC+ Software per OSC fernzusteuern.

20140510-021055.jpg

Auch wenn hier und da noch eine Doppelaus,ösung stattfindet, das Projekt gedeiht prächtig. Alle wichtigen Funktionen sind auf einer Seite. Speziellere Funktionen bekommen dann eigene Unterseiten.

Ich bin begeistert. Und gespannt auf meine LCB-252 LED Bar mit 252 10mm-LEDs, die morgen oder Montag eintreffen sollte. Dann muss ich bestimmt noch mal am Interface rücken …

Aber jetzt wird es Zeit fürs Bett.

Rechnerbasierte Lichtsteuerung und LED Moving Head

Es gibt phantastische Neuigkeiten im Lichtpark.

Ein 50Watt LED Moving Head (das entspricht etwa 600 Watt Halogenlicht) sorgt für Verstärkung an der Lichtfront.

18 leuchtstarke 3W-LEDs sorgen für klare Farben und einen kräftigen Beam, der im Shownebel gut zur Geltung kommt. Dabei sorgt die 540Grad dreh- und 180Grad schwenkbare Basis für aufregende Bewegung.

Die Steuer- und Programmiermöglichkeiten des Moving Head waren jetzt das endgültige Aus für mein Lichtsteuerpult. Das kommt bei der Vielzahl an Steuermöglichkeiten mit seinen 8 Reglern einfach nicht mehr mit. Aktuell sind tatsächlich 30 regelbare Kanäle zu steuern. Diese Aufgabe übernimmt damit auch der Laptop.

Mit einem USB to DMX – Interface und einer geeigneten Software stellen 30 Kanäle keine Hürde mehr dar.

Die flexible Software ermöglicht sogar die Erstellung eigener Benutzeroberflächen.

20140506-013453.jpg

Daran sitze ich zur Zeit. Und langsam nimmt das auch Gestalt an. Wobei ich das Gefühl habe, dass der Weg zur ersten frei laufenden Lichtshow noch ein steiniger sein wird …

Waldhaus Lauenhain: 65ter Geburtstag

65ter Geburtstag im Waldhaus Lauenhain

Das Waldhaus Lauenhain ist eine beliebte Ausflugsgaststätte an der Talsperre Kriebstein. (Webseite des Waldhaus Lauenhain)

In dem angenehmen Ambiente der abtrennbaren Gasträume und des separat gelegenen Tagungsraumes lässt es sich bei phantastischem Essen immer prima feiern.

image

Zum Essen gab es angenehme Musik quer durch die letzten 20 Jahre, wie vom Jubilar gewünscht. Nach dem Essen gab es einen Gastauftritt von Hans Spielmann und Gespielin (Webseite Hans Spielmann) und danach ein leckeres Nachtischbuffett.

image

Anschließend wurden dann die Kalorien schwungvoll wieder abgetanzt, bis auch die letzten Gäste gegen 2 Uhr ins Bett verschwunden sind.

image

image

Gartenhochzeit in Dresden

Zauberhafte Gartenhochzeit in Dresden

Im August 2013 hatte ich die Gelegenheit, die Hochzeit einer guten Freundin akkustisch zu untermalen.

Hochzeit2

Bei wundervollem Sommerwetter fand in dem kleinen, perfekt präparierten Garten der Eltern des Bräutigams eine märchenhafte Feier statt.

Hochzeit4

Auch der Hochzeitswalzer wurde natürlich traditionsgerecht und durchaus ansehnlich absolviert.

Hochzeit3

Vielen Dank für die Einladung. Es war mir eine Ehre.