Oettinger, das Grillgut und Dinge, die man nie vergisst.

Dinge, die man nie vergisst.

Ich weiß nicht, wie das bei Dir ist, aber es gibt Dinge im Leben, die vergisst man einfach nicht. Schlimme Erlebnisse, besonders schöne Momente, witzige Situationen oder ähnliches.

Ich hatte einen solchen Moment mit 18 Jahren, als ich in einem der örtlichen Getränkemärkte einen Kasten Softdrinks, einen Sack Grillkohle und eine Flasche Oettinger Export auf das Kassenband hievte. Der Kassierer tippte die Limo und die Grillkohle in die Kasse, griff nach dem Bier, hielt inne und schaute mich an:“ Oettinger? Echt?“

Ihr erinnert Euch. Ich war jung. Und vorlaut. „Klar, ist doch nur zum Grillen.“

Langsam schüttlete der Kassierer den Kopf, ehe er murmelte „Die arme Wurst.“ Dann stellte er das Oettinger Export zur Seite und drückte mir ein Radeberger in die Hand. „Geht aufs Haus.“

Ich habe diesen Satz mit der armen Wurst in den letzten 20 Jahren wirklich oft verwendet. An Elektrogrillgeräten, bei Plastikbierflaschen, bei süßem Senf und vielen anderen Gelegenheiten. Darüber hatte ich den Ursprung schon fast vergessen. Bis ich letzte Woche beim Einkaufen über mein neues Lieblingsgetränk gestolpert bin.

20130508-211154.jpg

Original Oettinger Mate-Cola. Auffälliges Retro-Etikett, innovative Mischung aus dem Klassiker Cola und dem hippen Trend Mate. In der beliebten 0,33l-Alkopop-Flasche.

Lecker fürs Auge und richtig lecker für den Gaumen. Voller Colageschmack und ein leicht bitterer Mate-Nachgeschmack machen das trotz 10g Zucker je 100ml nicht ganz so süße Getränk zu meinem momentanen Lieblingsdrink.

Im Internet findet man Angaben zum Koffeingehalt um 7mg/100ml. Also deutlich unter dem von Afri-Cola oder Energydrinks. Also ist es auch nicht der absolute Wachmacher oder Schlafkiller.

20130508-212414.jpg

Original Oettinger Mate-Cola findest Du zum Beispiel im Kaufland Frankenberg. Der Preis liegt aktuell (15.05.2013) bei 0,32€ zzgl. Pfand je Flasche. Fair.

Fazit: Lecker!

Oettinger Mate-Cola im Web (dort gibt es auch die Nährwerte, Zutatenliste und andere Pflichtangaben)

Posted in Kulinarities | Tagged , , | Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.