• 0176 - 66 62 26 77
  • info@dj-mcsushii.de

MonatsarchivMai 2014

Airport Chemnitz-Jahnsdorf: Private Geburtstagsfeier

Der Flughafen Jahnsdorf (Link zur Webseite) ist eine ganz besondere Location. Etwas außerhalb gelegen, so daß sich keine Nachbarn gestört fühlen, wenn es mal etwas lauter wird, schicke, moderne Architektur und ein ganz exklusives Ambiente.

IMG_0009

Meine Frau und ich wollten hier unseren Geburtstag feiern. Klar, daß da gute Musik und ein bisschen Show dazugehörten.

IMG_0051

Die Location ist sehr empfehlenswert. Unsere Gäste waren durchweg begeistert. Ich würde mich freuen, auch für Dich bald heiße Rhythmen und tolle Lichteffekte in den Raum zu zaubern.

20140519-002507-1507180.jpg

20140519-002545-1545933.jpg

20140519-002546-1546112.jpg

20140519-002545-1545742.jpg

20140519-002546-1546644.jpg

20140519-002545-1545564.jpg

20140519-002546-1546465.jpg

20140519-002546-1546847.jpg

Der nächste Meilenstein: iPad remote control für die Lichtsteuerung

Normal sollte der Rechner des DJ ja die DJ-Software anzeigen, statt der Lichtsteuerung. Daher habe ich heute begonnen, die ganzen tollen Lichtfunktionen auf eine iPad-Oberfläche zu packen, um die wunderbare QLC+ Software per OSC fernzusteuern.

20140510-021055.jpg

Auch wenn hier und da noch eine Doppelaus,ösung stattfindet, das Projekt gedeiht prächtig. Alle wichtigen Funktionen sind auf einer Seite. Speziellere Funktionen bekommen dann eigene Unterseiten.

Ich bin begeistert. Und gespannt auf meine LCB-252 LED Bar mit 252 10mm-LEDs, die morgen oder Montag eintreffen sollte. Dann muss ich bestimmt noch mal am Interface rücken …

Aber jetzt wird es Zeit fürs Bett.

Rechnerbasierte Lichtsteuerung und LED Moving Head

Es gibt phantastische Neuigkeiten im Lichtpark.

Ein 50Watt LED Moving Head (das entspricht etwa 600 Watt Halogenlicht) sorgt für Verstärkung an der Lichtfront.

18 leuchtstarke 3W-LEDs sorgen für klare Farben und einen kräftigen Beam, der im Shownebel gut zur Geltung kommt. Dabei sorgt die 540Grad dreh- und 180Grad schwenkbare Basis für aufregende Bewegung.

Die Steuer- und Programmiermöglichkeiten des Moving Head waren jetzt das endgültige Aus für mein Lichtsteuerpult. Das kommt bei der Vielzahl an Steuermöglichkeiten mit seinen 8 Reglern einfach nicht mehr mit. Aktuell sind tatsächlich 30 regelbare Kanäle zu steuern. Diese Aufgabe übernimmt damit auch der Laptop.

Mit einem USB to DMX – Interface und einer geeigneten Software stellen 30 Kanäle keine Hürde mehr dar.

Die flexible Software ermöglicht sogar die Erstellung eigener Benutzeroberflächen.

20140506-013453.jpg

Daran sitze ich zur Zeit. Und langsam nimmt das auch Gestalt an. Wobei ich das Gefühl habe, dass der Weg zur ersten frei laufenden Lichtshow noch ein steiniger sein wird …